Google AdSense

Mittwoch, 17. Juni 2009

Auspuff ausgebaut

So, der Auspuff ist zu 50% ausgebaut. Das heißt, das Teil vom Krümmer bis zur ersten Schelle (ein Topf dazwischen).
Für den ersten Teil musste eine Schelle abmontiert werden, die über die Jahre ziemlich zusammengerostet war. Also hieß es Flex raus und weg damit.
Die gesamten Hitzeschilde konnte ebenfalls abgebaut werden, da hier nie wieder ein Auspuff dir Umwelt verschmutzen wird ... herrlich :-)


Jetzt kann man wunderbar vom Unterboden in den Motorraum schauen. Alles wieder "verlorener" Platz, den ich nicht mit Akkus füllen kann *damn* :-)
Na macht nichts. Der Beetle ist jetzt ein bisschen leichter und ich kann den frei gewordenen Tunnel später zur Leitungsführung nutzen.
Schließlich werde ich ein paar dicke Kabel von den Akkus nach vorn ziehen müssen und alle Messleitungen zu den Instrumenten (die sind heute übrigens eingetroffen).

Das zweite Stück Auspuff ist ziemlich merkwürdig verbaut. So einfach herausziehen geht da nicht. Es hat zwei Töpfe und ist über einer Verstrebung der Hinterachse geführt. Damit werde ich mich wohl noch befassen müssen, wenn ich den nicht einfach abtrennen möchte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank.