Google AdSense

Donnerstag, 2. Dezember 2010

TÜV-Prüfung bestanden!

Gestern habe ich mich zusammen mit meinem Vater auf den Weg nach Hannover gemacht.
Als ich um 4:30 Uhr morgens aus dem Fester auf den 15cm hohen Schnee geschaut habe, war ich nur froh, den Wagen schon am Vorabend den Wagen schon fahrbereit angekoppelt und den Beetle auf dem Hänger verzurrt zu haben.
Die Fahrt verlief problemlos, trotz bis zu -9°C.

In Hannover angekommen, wurde der Beetle kurz besichtigt, dann ging es ins Büro.
Datenblätter, Infos, Fragen; danach eine Checkliste erstellt, was an diesem Tag alles getestet werden muss.
Testfahrt, Geschwindigkeitsmessung, Geräuschmessung und Heizung wurden auf dem Weg zum und beim ADAC in Hannover durchgeführt, die sicherheitsrelevanten Prüfungen wieder beim TÜV.
Das Gewicht wurde mit 1280kg gemessen. 610kg und 670kg auf den Achsen, also ziemlich ausgewogen.

Wärend unser Prüfer die Tests und Daten auswertete, wurde der Beetle von einem Kollegen der "normalen Plakettenprüfung" unterzogen.
Licht, Fahrwerk, Bremsen, das ganze Programm.
Die Plakettenprüfung wurde mit einem einzigen kleinen Mangel bestanden: einer defekten Standlichtlampe :)

Alles verlief gut und wir konnten uns am gleichen Tag noch auf den 320km Weg Richtung Heimat machen. Klasse!

Jetzt schreibt unser Prüfer seinen Bericht und bereitet alles für die neuen Papiere vor. Am Anfang der nächsten Woche (KW 49) können wir mit Post rechnen und zur Zulassungsstelle in Flensburg.

Mein Tipp für alle, die vor einer Ähnlichen Prüfung stehen:
- bereitet alle Unterlagen vor
- übersendet vorher (wenn es geht auf Papier) eine Kopie aller Datenblätter etc.
- nehmet eine Kopie aller Unterlagen auf jeden Fall in einem Ordner mit zur Prüfung
- achtet beim Kauf von Kernkomponenten auf vorhandene EMV-Prüfungen und Unterlagen
- seid nett zu den Prüfern :)

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch!
    Wie teuer wurde die Prüfung insgesamt?

    AntwortenLöschen
  2. Gratuliere!

    Es geht also DOCH!!

    Viel Spaß mit dem Beetle!
    wünscht Euch

    Franz

    AntwortenLöschen
  3. Danke, danke :)
    Den Spaß werden wir haben!
    Die Rechnung kommt noch *schluck*. Der Stundensatz liegt glaube ich bei 89,- Euro.
    Bei (schätze mal) einem Tag Abnahme und einem Tag Schreibkram sollten da nicht mehr als 1400,- Euro zusammen kommen.
    Ich werde berichten :)

    AntwortenLöschen
  4. Von mir auch herzlichen Glückwunsch!

    Stand das Thema EMV-Prüfung denn noch im Raum?

    Grüße Jonny

    AntwortenLöschen
  5. Ja, EMV war ein Thema. Ich konnte für die meisten Bauteile eine Vorlegen, oder plausibel erklären, wo diese in bereits zugelassenen Maschinen verwendet werden. Für eine Kleinserie wäre der Aufwand dann doch größer gewesen und wir wären um die Komplettprüfung nicht herumgekommen.

    AntwortenLöschen
  6. Gratulation, es freut mich zu hören, dass Dein Projekt jetzt auch den Segen des TÜV erhalten hat.

    Viel Glück und allzeit Gute Fahrt!!

    Joachim

    AntwortenLöschen
  7. Gratulation zur Zulassung! Ich finde die Doku deines Umbaus super!
    Ich lese eine ganze Weile schon mit, die Infos sind sehr nützlich und es freut mich für Dich, dass es geklappt hat!

    Viel Spaß und gute Fahrt!

    AntwortenLöschen
  8. Danke Tim :)
    Wir kommt es, dass Du auf deutsch schreibst? :)
    Wenn ein Beetle für Deine Tochter an der Reihe ist, meld Dich ;)

    AntwortenLöschen
  9. Hey Michael,
    ich bin nicht Tim. Sorry, dachte nicht daran, dass es eine Verwechslung geben könnte...Ich baue ebenso einen Z3 um, hier in Deutschland :)

    Grüße
    Daniel

    AntwortenLöschen
  10. Oh, OK :)
    Dann willkommen Daniel und viel Erfolg bei Deinem Umbau. Ich werde gleich mal lesen, was Du schon geschafft hast.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank.