Google AdSense

Sonntag, 18. Juli 2010

Der New Beetle fährt!

Heute war es endlich soweit: Der New Beetle ist aus eigener Kraft gerollt! Und das nicht nur ein paar Meter ;-)
Aber der Reihe nach:
Nachdem ich gestern schon den Motor eingebaut hatte und auch die zweite Ebene über dem Motor wieder neu befestigt hatte, die alte passte nun nicht mehr, da wir eine neue Trennwand zwischen Motor und Getriebe nehmen mussten, ging es an die Verkabelung. Zu den einzelnen Bauteilen komme ich in einem späteren Beitrag noch einmal ausführlich.

Wir haben uns an das standard Schaltbild von Curtis gehalten. Was ich nicht wahr haben wollte, ist das der KSI (keyswitch) Anschluss am Curtis an die volle Batteriespannung angeschlossen wird. Das hat uns ein paar unruhige Minuten verschafft, aber es klappt dann schließlich doch alles wie beschrieben.

Langsam anlaufen lassen und dann ... ein lautes Schleifgeräusch aus dem Getriebe :-/
Oh nein! Kühlen Kopf bewahren und überlegen. Wir haben ein paar Testläufe mit dem aufgebocktem Fahrzeug durchgeführt. Erster Gang, anfahren, schalten, kuppeln. Dann im zweiten, dritten, vierten, fünften.
Das Geräusch war nur da, wenn die Kupplung nicht getreten wurde.
Nach ein paar Probedurchgängen hatten wir den Eindruck, dass es deutlich weniger wurde und evtl die Kupplung sich einfach nur wieder "einfahren" musste.
Alles schien super zu laufen, also raus auf die Strasse! :-)

Vorher mussten wir den Beetle wieder auf die eigenen Reifen stellen und das war gar nicht so einfach wie gedacht. Aber auch das Problem wurde gelöst, hatten wir doch ein klares Ziel vor Augen :-)
Auf dem Boden angekommen wurde noch schnell die Windschutzscheibe von einem Jahr Staub befreit, dann konnte es losgehen.
Nach 380 Tagen rollt unser New Beetle wieder aus eigener Kraft aus der Garage: Unsere erste gemeinsame Fahrt!

Natürlich wurden gleich alle mit einer Probefahrt versorgt, denn wer kann schon von sich behaupten, einmal einen elektrisch betriebenen Volkswagen New Beetle gefahren zu sein :-)

Kommentare:

  1. Gratuliere zur Jungfernfahrt!

    ......wurde aber auch höchste Zeit.......

    Da bin ich aber erleichtert, dass jetzt
    alles deutlich besser passt als zuvor!!

    Grüße aus Bayern!
    Franz

    AntwortenLöschen
  2. Gratuliere ebenfalls, sieht doch schon ganz ordentlich aus, lediglich das Filmen könntet ihr noch ein bisschen üben ;)

    AntwortenLöschen
  3. Way to go Michael! Hopefully, it won't be long before you are driving the car every day.

    I showed my daughter the videos, and now she wants me to convert a Beetle for her :-)

    AntwortenLöschen
  4. Aber Hallo...
    Herzlichen Glückwunsch!!!
    Das sieht doch schon ganz Ordentlich aus.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo zusammen
    Ich verfolge nun schon sehr lange euren Blog.
    Ich war immer optimistisch. Ich wußte daß der Beetle fährt. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH.
    Ich selber ´hatte leztes Jahr auch ein Elektroauto von VW, einen Citystromer (http://florian-gelsenkirchen.de/html/elektro_golf.html). Habe ihn mittlerweile wieder verkauft.

    Viele liebe Grüße aus Wattenscheid
    Martin Jost

    AntwortenLöschen
  6. Michael hat gestrahlt, die ganze Fahrt über :)
    Habt ihr euch verdient:
    Herzlichen Glückwunsch!!!!

    AntwortenLöschen
  7. auch von mir einen herzlichen Glückwunsch!
    Insbesondere der schicke Adapter von Franz hat dann doch nochmal Wunder bewirkt!?

    Unweigerlich taucht jetzt doch die Frage nach einem Besichtigungstermin auf.

    Alles Gute mit dem E-Mobil, es muß ein wirklich gutes Gefühl sein, daß das Auto jetzt läuft.

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin die nächsten Tage sicher ziemlich häufig in der Garage, also einfach mailen, Termin ausmachen und vorbeikommen :-)
    e-beetle@brainzel.de

    AntwortenLöschen

Vielen Dank.