Mittwoch, 13. Januar 2016

LiFePO4 Spannungseinbruch bei Kälte (-5°C)

Der tägliche Weg zur Arbeit ist eine gute Möglichkeit Veränderungen im e-Beetle zu erkennen und zu testen. So sind die 12km zum Arbeitsort zu meiner Teststrecke geworden.

Aufgefallen ist mir in den letzten Tagen folgendes:
e-Beetle über Nacht geladen
unterschiedliche Außentemperatur: -5° und +5°
raus aus der Ortschaft, beschleunigen
300A werden aus dem Akku gezogen
Bei -5° sackt die Spannung auf ca. 144 Volt ab, gegenüber 155 Volt bei +5°.

Ausgehend von 178V Nominalspannung, sind das 20% zu 13% Spannungseinbruch.
Da Leistung eine Funktion von Spannung und Strom ist, bedeutet das einen Leistungseinbruch von 7% bei diesen Temperaturen.

Bei Gelegenheit werde ich das gleiche bei 10°C und im Sommer bei 20°C testen.
Mal sehen, wie es dann aussieht.

Unterstützer hier entlang:

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank.