Google AdSense

Montag, 13. Juni 2016

9. Platz bei der 6. Nordeuropäischen E-Mobil Rallye

Wir sind zurück. Die 6. Nordeuropäischen E-Mobil Rallye liegt hinter uns und wir haben sie wieder einmal genossen.
Drei Tage Stress und Anspannung liegen hinter uns und der Lohn sind unvergessliche Momente mit den anderen Rallyeteams und dem Organisations- und Helferteam.

In diesem Jahr mussten wir mit einem anderen Fahrzeug an de Start gehen, da unser roter E-Beetle leider immer noch ohne die defekte Motorsteuerung im Carport steht und sehnsüchtig auf den Soliton Junior aus den USA wartet.

So sind wir mit einem BMW i3 ins Rennen gegangen, den wir versucht haben ein wenig an den Beetle anzupassen ;-)



Der Beetle wurde vermisst und das nicht nur von uns.
Viele der Teams aus den letzten Jahren und auch Streckenposten, Techniker und Elektriker fragten uns, wo wir denn unsere rote "Knutschkugel" stehen haben.
Wir musste alle enttäuschen, konnten uns aber hoffentlich mit ein paar Traubenzucker entschuldigen :-)

Wie auch in den letzten Jahren hat uns ORION Flensburg bei der Rallye unterstützt, weshalb wir hier noch einmal Danke sagen möchte!

Am Freitag gab es das Roadbook, das Michael nach der Ankunft und einem Kaffee und Kölnschnack mit den anderen Teams, gleich begutachtet hat.

Das Ergebnis der Planung und der Tour ist ein 9. Platz aus 54 Starterteams.a

Der Knüller kam allerdings noch zum Ende der Schlussveranstaltung und Siegerehrung.
Neben dem Gesamtsieger, dem besten Mixed-, Frauen- und Ausladeteam, wurde eine Wildcard verlost.
Wie am 22. April schon geunkt, war das unsere einzige Chance, neben 50 anderen Teams, auf eine Reise in das Reich der Mitte und einen Startplatz mit einem gestellten E-Fahrzeug bei der 1. Internationale Dongting Lake E-Mobil Rally in der Provinz Hunan, China.

Und was soll ich sagen; WIR WURDEN GEZOGEN !!!!! :-)
Wir fahren vom 11. bis zum 16. Oktober nach China!!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank.