Google AdSense

Dienstag, 9. Dezember 2014

Sammelbestellung verteilt

Im Oktober habe ich Kontakt mit dem chinesischen Vertrieb von Dostar aufgenommen, um günstiger an Elektroauto Bauteile zu kommen.
Die Preise in Deutschland sind mir einfach zu hoch.

Ja, ich weiß, jeder kommerzielle Zwischenhändler/Importeur von Chinaware muss sich gegenüber Risiken, Mängel und Retouren absichern und am Ende des Tages soll auch noch eine warme Suppe auf den Tisch kommen, aber ich war einfach nicht bereit, 400,- Euro für ein 3 Meter Kabel mit zwei Steckern auszugeben.

So habe ich eine Sammelbestellung auf den Weg gebracht und andere E-Fahrer gesucht, die das Risiko mit mir eingehen wollten.

So ist eine stattliche Summe mit einer Menge Teile zusammengekommen, die Anfang November bei mir eintraf.
Das wichtigste für mich war die 32A Typ 2 Einbaubuchse für den E-Beetle und ein 32A Verbindungskabel für den Anschluss an öffentliche Ladesäulen.
Damit möchte ich meinen E-Beetle auf den aktuellen Ladestandard umrüsten, um leichteröffentlich und bequemer zu Hause laden zu können.

Auf Dauer ist das Gefriemel mit der CEE 5/32A recht hakelig.
Meine Frau bekommt die Stecker kaum getrennt und hin und wieder klemmt man sich die Finger.
Der Typ 2 Stecker scheint hier die bessere Wahl zu sein.

Bleibt die Elektronik. Nicht sonderlich kompliziert, aber die Signale für die Ladesäulen müssen verlässlich integriert werden.

Unterstützer hier entlang:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank.