Google AdSense

Dienstag, 1. April 2014

Zwischenstand - Status e-Beetle

Ich wurde in den letzten Wochen immer wieder mal mit Fragen gelöchert und wie es scheint, ist in den ganzen Infos ein bisschen der Überblick verloren gegangen.
Daher kommt hier mal ein aktueller Zwischenstand des e-Beetle Projekts.

Wir haben aktuell 36.800km auf dem E-Tacho.
Gestartet sind wir damals mit 38 Zellen der Firma Sky Energy (SE), mit jeweils 130Ah Kapazität.
Damals noch mit einem D&D ES-31B Motor und einem Zivan NG3 Ladegerät.

Im März 2011 haben wir zusätzliche 7 Zellen eingebaut.
Die Firma Sky Energy hat sich im Laufe der Zeit umbenannt und heißt seit dem China Aviation Lithium Battery co. ltd, kurz CALB. Unsere Zellen waren nun CALB SE130AHA.

Im Juli 2011 tauschten wir den schwachen D&D Motor gegen einen Netgain WarP 9 Motor aus.

Im März 2012 haben wir ein zweites Zivan NG3 bestellt, da wir mit nur einem nicht ausreichend nachladen konnten, wenn wir während der Rallye stoppten.

Im April 2013 gab es einen neuen Controller. Der damals gebraucht gekaufte Curtis 1231C war defekt und wurde gegen einen Evnetics Soliton Junior getauscht.
Im gleichen Zuge haben wir eine weitere Lithium Zelle bestellt und eingebaut. 

Im Juli 2013 haben wir eine einzelne SE130AH Zelle günstig bekommen und eingebaut, unsere bis dahin 47. Zelle.

Im Januar 2014 sind 5 weitere Zellen angekommen (52 insgesamt) und wir haben MAD Zusatzfedern verbaut, um das zusätzliche Gewicht abzufedern und die Straßenlage zu verbessern.

Im Februar 2014 ist unsere erste Zelle mit einem Defekt ausgefallen. Bei der Suche nach einem Ersatz wurde uns mitgeteilt, dass CALB die SE-Serie einstellt.
Daraufhin haben wir uns 3 Zellen bestellt, die Anfang April geliefert werden sollen.
Voraussichtlich unsere letzte Batterieerweiterung auf 54 Zellen.

Im März 2014 ist unter der Rückbank eine zusätzliche Batteriewanne untergebracht worden.

Wie ihr lesen könnt, ist immer etwas zu tun und wir tüfteln weiter an der Verbesserung unseres Beetle.
Aktuell planen wir den Bau eines 12kW Open Source Ladegeräts, um bei der kommenden Rallye die nötige Ladung zu erreichen und flexibler zu sein.

Ich hoffe es bleibt auch für euch so spannend, wie für uns :-)


Unterstützer hier entlang:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank.