Google AdSense

Mittwoch, 5. Februar 2014

National Carbon T300 Kohlen für Netgain WarP 9

Die Ersatzkohlen sind endlich angekommen und durch den Zoll.
Wir haben jetzt also endlich alles zusammen, um den Motor auszubauen und zu schauen, wo die Kratzgeräusche aus dem Motor herkommen.
Es haben in den letzten drei Monaten immer wieder Netgain Nutzer gemeldet, dass die Helwig Carbon Kohlen im Netgain zerbröselt sind.
Daher ist das unsere erste Stelle, an der wir nachsehen werden.

Die neuen Kohlen kommen ebenfalls aus den USA, von National Carbon und sind ähnlich aufgebaut, wie die Helwigs. Beide bestehen aus zwei Teilen und sind am oberen Bereich miteinander verbunden.
Die einen rot, die anderen schwarz.

Was mich verwundert, ist die bereits abgerundete Form.
Das kann zum einen ein Service sein, dass die Kohlen eingelaufen werden, damit man gleich loslegen kann, oder aber die Kohlen haben schon einmal in einem Motor gesessen.
Auch wenn ich an das erste glauben möchte, bleibt eine Unsicherheit. Ich werde EV-West mal auf den Zahn fühlen und mich im Netz umhören, ob das üblich ist.





Kosten: €178,- Euro ($ 199,- plus Versand), dazu €38,27 Euro Zoll und Steuer.

Unterstützer hier entlang:

Nachtrag:
Nach Rücksprache mit Michael Bream, Chef von EV-West stellt sich heraus, dass es sich hierbei wirklich um vorgeschliffene Kohlen handelt.
Er weist aber auch noch einmal klar darauf hin, dass auch diese mindestens 6-8 Stunden bei 12V im Motor laufen sollten, bevor man sie normal im Fahrzeug nutzt.
Das dient der weiteren Anpassung, dem "Setzen" der Kohlen auf den Kommutator.
Mathieu hat in einer Videoreihe mal gezeigt, wie langwierig der Prozess sein kann.

Kommentare:

  1. Hast du kein Foto von der Lauffläche..?

    AntwortenLöschen
  2. Ja, muss ich zu Hause mal schauen.
    Sehen schön eingelaufen aus.
    Aber erwartet habe ich das nicht … wirkt irgendwie … gebraucht … nun weiß ich z.B. nicht, wie lang die eigentlich sein sollten, wenn die bei National Carbon vom Band laufen …
    Anfrage läuft in den USA.
    Schönen Urlaub weiterhin :-)

    AntwortenLöschen
  3. Schau mal auf Achims letzten Blog-Eintrag, demnach müssten neue
    ca 36-37mm an der kurzen und 41-42 mm an der langen Seite haben.
    Das kommt offenbar so halbwegs hin, und wenn die gelaufen wären
    dann wäre die Lauffläche glänzend und die Längsführung hätte auch Spuren....
    Dann hoffen wir mal, dass die Welt nicht gar sooo schlecht ist! ;-)

    AntwortenLöschen
  4. So, bin wieder da. Ich habe erst mal alle meine Zellen durchgemessen, nach Deiner 0 Volt Zelle. Alles super hier.
    In der Zwischenzeit ist auch meine T300 Lieferung aus USA das zweite mal eingetroffen, und sogar an meine Adresse ausgeliefert worden.)
    Ich habe sie vermessen und in den e-2CV Blog gestellt.
    C U mathieu

    AntwortenLöschen
  5. Danke Dir Mathieu. Dann sind Deine auch bereits vorgeschliffen und das bestätigt, was Michael Break (EV West) mir geschrieben hat.
    Gut zu wissen. Warum die das wohl nicht auf ihrer Website erwähnen?
    Michael

    AntwortenLöschen

Vielen Dank.