Google AdSense

Mittwoch, 20. November 2013

Verbrauch bei kalter Autobahnfahrt


Gestern habe ich auf der Fahrt nach Rendsburg wieder einmal die Gelegenheit, die Autobahnverbräuche zu dokumentieren.

Für 57,7km (45km BAB/12,7km Landstraße & Stadt) mit Licht, Sitzheizung, Lüftung, ohne Heizung verbrauchte der Beetle 61,4Ah, also 1,06Ah/km, bei etwa 85-90km/h.
Rechnen wir mit 3,2V Batteriespannung, sind das 15,9kWh/100km.
Da die Batteriespannung im Mittel niedriger ist (etwa 3,0V), sind 15kWh/100km realistischer.

Auf der Rücktour habe ich mir, dank der Zwischenladung in Rendsburg, keine Sorgen mehr über die Heimfahrt machen müssen und konnte somit mit eingeschalteter Heizung fahren.
Zwischendurch habe ich die Beschleunigung bis 120km/h einmal ausgetestet und unser Kühlsystem damit gleich mit.
Der Verbrauch ist dadurch erwartungsgemäß höher ausgefallen.
78,1Ah für 57 Kilometer, macht 1,35Ah/km oder 20,3kWh/100km.
Rechnen wir auch hier mit den 3,0V Batteriespannung im Mittel und unter Last, kommen wir auf 19kWh/100km.

max. Reichweite (ohne Reserve) bei 4-6° Außentemperatur mit etwa 80% Autobahnanteil:
ohne Heizung: 122 km
mit Heizung: 96km

Die Heizung reduziert die Reichweite also um etwa 20%.

1 Kommentar:

  1. Ohne Heizung ist ein wenig unangenehm, aber mit Sitzheizung kann man das bei warmer Kleidung noch überstehen. Ärgerlich, wenn man einen Beifahrer hat und der dann nicht über eine solche verfügt, der wird sich dann bald zu Wort melden :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank.