Google AdSense

Freitag, 6. Januar 2012

Spannungsdifferenzen iCharger

Im Moment entlade ich eine CALB 130Ah Zelle, um den iCharger zu testen. Eigentlich wollte ich damit die Kapazität bestimmen, aber das wird nicht funktionieren, da die Spannungsmessung im iCharger deutlich von der tatsächlichen Spannung der Zelle abweicht.
Im Mittel sind das etwa 0,6V, was bei 2,6V und 3,21V schon 23% ausmacht.

Ich werde mal schauen, was das Internet dazu schreibt und sonst wohl meinen Arduino wieder aus der Schublade holen.
Die Entladeschaltung war zwar nicht so elegant und portabel, aber immerhin hat sie genau das gemessen, was auch am Akku passierte ;-)

Was dennoch im LogView zu sehen ist, ist das der Akku sich in den eineinhalb Stunden Test sehr stabil und unbeeindruckt von den 10A Last gibt.

Kommentare:

  1. könnte es sich bei den Differenzen vielleicht um Spannungsabfälle an den Anschlussleitungen handeln?
    Kannst Du direkt am Ladegerät messen?
    10A und mehr sind eine Menge!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mir noch mal die EVTV vom 25.11.2011 bei Start 1:46:15 angesehen. Christopher Fisher besucht da Per Eklund in Schweden, und stellt da ja den iCharger vor. Richtig geht es erst bei 02:02:12 los. Er benutz den G.T.Power A6-10 zum entladen mit der Einstellung auf NiCd bei 5A auf 2,5V. Den iCharger stellt er leider nur in der Theorie vor. Das hatte ich anders in Erinnerung. Schade eigentlich…
    Ich habe meinen iCharger 3010B schon da. Schreib mir doch bitte Deinen genauen Aufbau und die Einstellungen, ich mache dann den gleichen Test, und wir vergleichen dann das Ergebnis. Ich kann mir diese Ungenauigkeit gar nicht In der RC-Welt vorstellen.
    LG
    mathieu
    P.S. ich hab meinen ersten Film im Netz :)
    http://www.youtube.com/watch?v=zVoeZ43uepA&feature=youtu.be

    AntwortenLöschen
  3. Die Spannung ist am Gerät die gleiche, wie an der Batterie. Die Leitungen sind hochflexible Silikonleitungen (Messleitungen), die für bis zu 30A ausgelegt sind und 50cm lang sind.
    daran sollte es nicht liegen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Stromsenke von ELV (HET20) funktioniert sehr gut und läuft auch mit Logview.

      Löschen

Vielen Dank.