Google AdSense

Donnerstag, 7. Juli 2011

Passhülsen eingesetzt

Franz hat uns noch einmal an die Passhülsen erinnert. Vielen Dank dafür.
Man neigt hin und wieder dazu, solche "Kleinigkeiten" zu vernachlässigen. Und auch ich hatte das Problem erstmal verdrängt.
Nun bin ich heute zum VW-Händler nach Flensburg gefahren und habe dort zwei Passhülsen für den Beetle gekauft. Zwei Euro für einen perfekten Sitz des Adapters zum Getriebe sollte es wert sein ;-)
Da ich auch heute den rund 100 kg schweren Motor allein bewegen musste, habe ich für den Warp wieder eine Halterung gebaut und genutzt.Diese Aufhängung erleichter mir zusätzlich das Messen und die Anpassung des Halters auf der Rückseite des Motors.
Eine Schablone ist bereits erstellt und morgen wird geschweißt.

Kommentare:

  1. Hi, ich will ja nicht unken, aber sag mal, wie ist denn das mit der TÜV Eintragung? Ist der alte Motor denn in der Eintragung drin ?
    Wie ist das mit der Mehrleistung ?

    Gruß
    Michael

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Michael,

    der Controller begrenzt die Leistung.
    144V x 500A = 72kW, dazu max. 90% Wirkungsgrad des Motors, macht etwa 65kW.
    Alerdings geht unter solcher Belastung die Spannung runter auf etwa 125 ~ 130V, also sind eher 56kW zu erwarten.

    Wenn der Motor sitzt, alles läuft, dann muss ich natürlich zum TÜV und die Änderung eintragen.

    In den Fahrzeugpapieren ist die Spannung, der Controller und der Motor aufgeführt.

    Gruß,
    Michael

    AntwortenLöschen

Vielen Dank.