Google AdSense

Freitag, 29. Oktober 2010

Link reset, Probefahrt, Licht aus

Heute habe ich früh Feierabend gemacht und bin ab nach Hause "gestromt".
Auf der Rückfahrt hat sich allerdings das Link10 resettet und so konnte ich nicht den Verbrauch ablesen :-/
Meine Vermutung geht dahin, dass die 12V der Bordbatterie wärend der Rückfahrt unter einen gewissen Wert gefallen sind und dadurch das Link kurzzeitig "aus"gegangen ist.
Eine kurze Unterbrechung reicht aus und es verliert alle Daten.
Es wird also Zeit, dass ich Franz seine Schaltung ausprobiere, um eine größere Sicherheit zu bekommen.
Ich denke, dass ich zusätzlich ein kleines Netzteil (z.B. MeanWell) für die Anzeige nutzen werde, was direkt an die Fahrbatterie angeschlossen wird.

Die 400W (30A) des DC/DC-Wandlers sind auf jeden Fall zu wenig für eine sorglose Fahrt und volle Versorgung aller Verbraucher (wie erwartet).
Morgen werde ich einen unserer "Lambda-Bricks" parallel einbauen, was noch einmal 300W (25A) bereitstellt.

Zu Hause habe ich den Beetle gleich an die Steckdose angeschlossen und meine Frau ist nach etwas über zwei Stunden Ladezeit (30Ah) mit mir und unserer Kleinen zum Einkaufen gefahren.
Dabei trat das bisher gravierendste Problem auf: der Babysitz passt nur knapp auf den Rücksitz! Der Folgesitz ist noch größer, was bedeutet, wir müssen den Kindersitz auf den Beifahrersitz montieren (Airbag aus, kein IsoFix).
Das ist gar nicht gut ...

Für die 11km Einkaufen und zurück hat meine Frau 30,9Ah verfahren, was 2,8Ah/km ausmacht. Das scheint das wir für's erste unseren Verbrauch gefunden haben:
33,6kWh/100km

Zweites Problem: unser Licht funktionierte nicht einwandfrei.
Entweder sind die Lampen durchgebrannt, oder die Spannung war zu niedrig ... werde ich morgen früh herausfinden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank.