Google AdSense

Mittwoch, 29. September 2010

Sponsoren gesucht

Nach dem TÜV-Gespräch wurde mir kurz umrissen, was an Prüfungskosten auf mich zukommen könnten. Dabei werde ich den Gedanken nicht los, warum gerade wir das volle Programm durchlaufen müssen, aber so ist das nunmal.
Nach der Ausgabe der neuen Prüfungsregularien am 30.August an die TÜV-Stationen, werden wohl alle zukünftigen Umbaupioniere mit Essen in Kontakt treten müssen.

Der Plan dahinter soll der sein, dass der TÜV die Informationen in Essen bündelt, um kommenden Umrüstern die Abnahme zu erleichtern.
Schade nur, dass wir mit die ersten sind, die das Prozedere durchlaufen.

So wurde ein Kostenrahmen von etwa 6000,- Euro in Aussicht gestellt, sollte ich nicht um die EMV herumkommen und die Prüfung in Essen oder Hannover absolvieren müssen.

Wer also unsere Arbeit unterstützen möchte, darf dies sehr gern über PayPal:










Vielen Dank!

Kommentare:

  1. Hallo,

    habe auch mit einer Umrüstung begonnen. Mich würde sehr interessieren, wann genau eine EMV Prüfung durchgeführt werden muß! Denn 6000Euro sind ein extrem hoher Kostenpunkt zusätzlich. Schnell wird dadurch ein Umbau zum Hobby für Wohlhabene. Schade unsere Regierung sollte, meiner Meinung nach, Projekte wie dein Beetle eher fördern!!! Leider scheinen die gesetzlichen Rahmenbedingungen eher darauf ausgelegt zu sein, nachhaltige Mobilität zu verhindern!

    VG

    AntwortenLöschen
  2. Ethan hat bei seiner Corsa-Abnahme die EMV und die Berührungsschutzprüfung (IPXXB und IPXXD) jeweils etwas über 1000,- Euro bezahlt, wenn ich das richtig erinnere. Insgesamt kamen außer dem TÜV bei ihm 2400,- Euro dafür zusammen.

    Wenn ich für die einzelnen Komponenten die EMV vorlegen kann, hoffe ich auf Einsicht.
    Allein die Fahrt nach Essen, Anhängerleih und Aufenthalt können wir schon jetzt fest einplanen.

    Wenn Du eine Website oder einen Blog über Deinen Umbau hast, dann sende doch mal einen Link.

    AntwortenLöschen
  3. Wenn ihr ne Übernachtungsmöglichkeit in Essen braucht, sag bescheid, dann räume ich Emmas Kinderzimmer ;)

    AntwortenLöschen
  4. Danke Jens, ich komme gern drauf zurück :)

    AntwortenLöschen
  5. ...und wenn die Fa. L. aus O.
    neulich erst einen VW L. getüvt hat.
    dann könntest Du ja mal in O. nachfragen,
    Da scheint der TÜV sich ja mit sowas auszukennen.......

    Die Berührungsschutzprüfung ist eine Farce,
    sollte auch ohne gehen, wenn ersichtlich ist, dass da nichts zu berühren ist.
    (Deine Akkus liegen ja nicht lose in einer
    verschnürten Plastikkiste......)
    Ob Du nun nach Essen oder nach O. fährst
    ist auch schon egal!
    Das mit EMV ist schon was Anderes,aber
    wer weiß.....
    Am Ende musst Du ev. auch noch die Presse einschalten- aber da macht man sich schneller
    mal zum Clown, als man denkt ;-)

    Jetzt bau das mal ordentlich, und dann
    wirds schon irgendwie gehen.
    Da haben andere schon ganz andere Sachen
    eingetragen bekommen-- ECE-R100 hin oder her...

    Du willst ja keine ABE für eine Serienfertigung
    nach Iso 9....... wenn das so weitergeht.
    dürfte man ja bald nicht mal mehr andere
    Lautsprecher in die Karre schrauben.......
    So weit sind wir doch noch nicht!
    Der Ermessensspielraum ist meines Wissens immer noch nicht abgeschafft.

    mfG
    Franz

    AntwortenLöschen
  6. Moin Michael,

    jup sobald ich eine Seite hab schreib ich dir den Link. Wie gesagt ich habe gerade angefangen. Ich finde dein blog sehr gelungen und informativ. Er war eine wichtige Informationsquelle für meine Planungsphase. Vielen Dank dafür!

    Grüße,

    Bernd

    AntwortenLöschen
  7. Danke. Wenn der Umbau fertig ist, dann werde ich noch eine Website dazu erstellen, die übersichtlicher ist. Hier sucht man sich ja doch ziemlich durch und dann sind einige Anfangsideen schon verworfen :)
    Viele Erfolg bei Deinem Umbau und lass von Dir lesen :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank.