Google AdSense

Dienstag, 14. September 2010

Neues vom TÜV

Gestern habe ich einen Rückruf aus Rendsburg bekommen. Nach einem netten Gespräch habe ich einen Termin für ein Vorgespräch zur Prüfung ausgemacht.
Am 27. bin ich beim TÜV in Rendsburg eingeladen und gehe dort meinen Umbau einmal mit dem möglichen Prüfer durch.
Wenn alles klappt, könnten wir eine "ortsnähere" Prüfung als Hannover in Aussicht haben :)
Bis dahin gilt es die Servopumpe und den Bremskraftverstärker anzuschließen, die Front zu verkleiden und den Motor von unten gegen Spritzwasser zu schützen.

1 Kommentar:

  1. Hi,
    solche Nachrichten liest man gerne :) ich hab mir vor ca. 2 Jahren auch gedanken über einen Umbau gemacht, da mein Auto damals einen Motorschaden hatte. Allerdings wusste ich nicht wie es mit TÜV aussieht und ich war/bin auf mein Auto angewiesen, so dass ich es zumindest momentan nicht umbauen kann.
    Machbar ist es auf jedenfall, wie man auch an deinem Blog schön verfolgen kann, ich hab vor ca. einer Woche mal wieder gegoogelt wie es denn mit Elektroautos aussieht (hab mich fast ein Jahr nicht informiert) und bin da auf den langen Thread im Motor-talk forum gestoßen, darüber dann auch auf deinen Blog :)
    Hätte ich damals das Forum entdeckt hätte ich fleißig mitdiskutiert ;) Ich hab Elektroniker gelernt und studiere inzwischen Etechnik. Machbar ist es auf jeden fall, sieht man ja :) und wenn ich überleg was mich mein auto in den letzten 4 Jahren so gekostet hat hätte sich wahrscheinlich ein umbau auf EV gelohnt... Mal schaun wie lange der "neue" gebrauchte Motor durchhält und wie die Abnahme bei deinem TÜV läuft, ich wünsch dir auf jedenfall viel Erfolg!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank.