Google AdSense

Mittwoch, 4. August 2010

Elektrohydraulische Servopumpe IV

Wir haben nun einige Tage damit verbracht einen passenden Anschluss für die Servopumpe zu finden und mehr über ihr elektronisches Gehirn heraus zu bekommen.
Leider ohne größeren Erfolg.
Vier Möglichkeiten hätten wir noch:
- einen motivierten Peugeothändler finden, der zufällig Anschlüsse rumliegen hat
- auf Verdacht ein paar Teile bei ebay ersteigern und testen ob es zufällig passt
- zu einem großen Schrottplatz fahren und nach einem passenden Anschluss suchen
- Anschlüsse fertigen lassen
- eine Servopumpe aus dem VAG Regal kaufen

Wir haben uns für die letzte Variante entschieden, ein paar Tage recherchiert, ebay und Co. besucht und nun eine gebrauchte TRW 6R0423156 aus einem Seat Ibiza erworben.
Neu kostet das Teil zwischen 450,- und 690,- Euro. Gebraucht lagen die Preise zwischen 120,- und 350,- Euro.
Wir haben Glück gehabt und eine getestete für 39,- Euro ersteigert.
Manchmal muss man auch Glück haben :-)Da diese Pumpe nicht nur im Skoda, sondern baugleich in VW-Modellen wie dem Polo verbaut wurde, wird die Teilesuche hier leichter.
Die Pumpe läßt sich programmieren, um die Lenkung anzupassen. So ist es möglich direkt, sportlich, komfort zu programmieren. Wir werde sie einfach mal einbauen und testen, ob das überhaupt notwendig ist.

Nachtrag:
Die Pumpe wurde in folgenden Fahrzeugen verbaut:
Seat Cordoba (6L2)
Seat Ibiza IV (6L1)
Seat Ibiza V (6J5)
Seat Ibiza V Sportcoupe (6J1)
Skoda Fabia (6Y2)
Skoda Fabia Combi (6Y5)
Skoda Fabia Stufenheck (6Y3)
Skoda Fabia Praktik
Skoda Roomster (5J)
VW FOX (5Z1)
VW Lupo (6X1, 6E1)
VW Polo (9N_)

Kommentare:

  1. Ich wünsche euch, dass diese Lösung besser funktioniert wie unsere Lösung am Lupo. Leider hatten wir auf eine elektrische Servolenkung aus dem 3L Lupo gesetzt. Wir mussten leider nach dem ersten TÜV Termin alles zurückbauen auf eine mechanische Lenkung, da es uns nicht möglich war die elektrische Servolenkung mechanisch korrekt einzubauen. Leider gibt es deutliche mechanische Abweichungen zwischen dem normalen Lupo und dem 3L. Trotzdem haben wir seit Heute den Segen des TÜV! Sobald wir den lupo wieder bei uns haben gibt es Bilder. Versprochen

    AntwortenLöschen
  2. Nicht das das falsch rüber kommt: wir haben "nur" die Servopumpe getauscht, nicht die Lenkung selbst.
    Hier geht es lediglich um die Erzeugung des Drucks, für die Lenkunterstützung von vorher Keilriehmen auf elektrisch.

    Bin echt gespannt auf Deinen Bericht :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank.