Google AdSense

Donnerstag, 18. Februar 2010

Die Welle ist da!

Gestern haben wir die Welle bekommen. Nun müssen wir für die Verbindung zur Motorwelle Löcher durch die Außenwand bohren und Gewinde einschneiden, damit wir eine Verbindung zur Nut gerstellen können.
Auf der Getriebeseite müssen wir die Innenverzahnung von der Kuplungsplatte trennen und in die Welle einschweißen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank.